Thailand Trip

Nach 3 Tage Bangkok ging es dann weiter nach Krabi.

In Krabi angekommen, verbrachten wir dann die Nacht auch dort. Am nächsten Tag ging es für uns dann mit einem Kleinbus weiter nach Khao Sok – in den Nationalpark/Regenwald.

Nach 4Std fahrt sind wir dann in unserem Resort angekommen. Dort Buchten wir dann gleich für den nächsten Tag eine Tour durch den Regenwald. Im Regenwald durften wir dann viele nette Tiere kennen lernen :D Und endlich sah ich auch die ersten Affen :) Unser Guide war ein richtiger „Dschungel Bursche“. Er hat uns aus Bambus Tassen und Löffel gemacht, hat dann auch mitten im Regenwald in einem Bambusstecken Wasser aufgekocht und tranken dann Tee.

Thailand ist echt ein tolles Land zum Rucksack Reisen. Man kommt von A nach B und auch wenn man glaubt die Tahiländer haben keinen Plan wo du hin willst - doch! sie haben einen Plan :) An den "Bushaltestellen" sind immer irgendwelche jungen Leute die das selbe vorhaben wie du. Man ist also nie alleine :)

Danach Besuchten wir die Elefanten und durften einen 6jährigen Elefanten Baden :) Leider war das kein so tolles Erlebnis :( Ich möchte echt allen davon abraten, da das echt nur ein Touristen Ding ist und es den Tieren dort nicht so toll geht :( Haben es dann ziemlich bereut.

Nach zwei Nächten im Nationalpark ging es wieder weiter. Und zwar nach Railay – Juhuuuuu endlich Strand und Meer <3

Mit dem Longtail Boot ging es dann ab nach Railay. Dort blieben wir 3 Nächte. Der Strand dort war einfach nur WOW – so schön und das Meer ein traum. Am ersten Tag haben wir gleich mal den Strand ausgenützt. Am ersten Morgen musste ich dann mal eine runde Laufen gehen – ich liebe es am Strand laufen zu gehen. Gerade ich als Frühaufsteherin mache das echt sehr gerne :)

Was man auch unbedingt machen sollte ist eine Paddel Boot Tour. Dort gelangt man dann auch zu einem so schönen Strand – weißer Sand und türkis-blaues Meer. Leider ging es mir dann am dritten Tag nicht mehr so gut und ich musste den restlichen Tag im Bett verbringen – Lebensmittelvergiftung, 40C Fieber #shiiiiit

War ein toller Valentinstag :D Am Abend davor waren wir in einem Restaurant wo ich unbedingt hin wollte.

Tja schlecht ausgesucht würd ich mal sagen :D Am nächsten Tag ging es mir Gott sei Dank besser – aber nur wenn ich nichts gegessen und getrunken habe :D Ja der restliche Urlaub sah mager aus für mich – Reis und etwas Obst, mehr ging da nicht.

In Railay hat man auch täglich Besuch von Affen :D Man durfte echt nichts zu Essen oder Trinken stehen lassen – schon hat es ein Äffchen geklaut :D und Scheu sind die Lieben auch nicht :D

 

Nach 4 Tagen ging es dann weiter nach Kho Phi Phi :)

Kho Phi Phi war auch sehr schön. Aber es ist dort eher Touristisch, fast schon so Mallorca/Ballermann ähnlich. Wir hatten aber ein cooles Resort – Viking Nature Resort.

Dort hatte man echt ein Tschungelfeeling.

Riesen Glück hatten wir auch mit den Moskitos – Februar scheint eine gute Zeit zu sein, es waren echt nicht so viele Insekten und nach den 14 Tagen durch Thailand konnte ich am letzten Tag dann auch endlich sagen: Juhuu keine Kakerlake im Zimmer :D

Kho Phi Phi haben wir dann noch genossen und natürlich waren wir am Long Beach – der schönste Strand der Insel (meiner Meinung nach). Wir hatten aber bei unserem Resort auch einen tollen Strand dabei. Und der Long Beach war auch nur ein paar Gehminuten entfernt.

Nach der Insel ging es dann zurück nach Krabi. Dort blieben wir dann noch eine Nacht in AoNang.

Unsere Freunde hatten uns schon gesagt dass wir AoNang auslassen können – tja leider haben wir uns gedacht wir schauen uns das aber an. Hm und wir hätten echt drauf verzichten können. Nach so schönen Stränden, war das in AoNang mal eher nix. Wir waren dann schon so verwöhnt von schönen Sandstränden. Dort war es leider nicht so toll. Leider auch ziemlich viel Müll. Aber die Strandpromenade war dafür sehr schön.

 

Am nächsten Tag ging es dann mit dem Flieger zurück nach Bangkok. Dort blieben wir dann noch mal eine Nacht und dann ging es wieder am Flughafen ab nach Hause. Leider waren die zwei Wochen viel zu schnell vorbei – wie bei jedem Urlaub. Wir haben uns zwar schon wieder auf unser Hündchen gefreut, wollten aber am liebsten gleich wieder weiter, wo anders hin ans Meer :D

lisavord since 2018